Post image for WORKSHOPS und SEMINARE

WORKSHOPS und SEMINARE

Veränderung geschieht,
wenn jemand wird, was er ist,
nicht wenn er versucht,
etwas zu werden, das er nicht ist.
(Arnold R. Beisser)

zart & stark
kreative Bewusstseinsbildung für hochsensible Menschen

zart & stark bietet dir die Möglichkeit, dich an 5 Abenden tiefer auf deine sensiblen Qualitäten einzulassen.
In diesem integrativen Konzept, das auf Elaine N. Arons erfolgreichem Programm beruht, werden nacheinander verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt und gemeinsam bearbeitet.

Das zart & stark Programm bietet selbstreflektiertes Lernen im sicheren Rahmen einer kleinen Runde von Gleichgesinnten. Voraussetzung ist die eigene Bereitschaft, sich auf diesen kreativen Bewusstseinsbildungsprozess einzulassen, sodass ein ganzheitlicher Lernprozess entsteht, mit dem Ziel, unsere besonderen Gaben in Zukunft konstruktiv für unser Leben zu nutzen!

Wir werden die 5 Modul-Abende in entspannt-achtsamer Atmosphäre mit Elementen der Wahrnehmungs-, Entspannungs- sowie kreativitätsfördernder Übungen verbringen.

Module:
1. Meine individuelle Hochsensibilität
2. Der hochsensible Körper
3. Beruf & Berufung
4. Liebe und andere Beziehungen
5. Meine Hochsensibilität feiern

Derzeit kein Termin!

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen! –>hier geht’s zur Terminvereinbarung

 

Übungsgruppe Achtsame Selbstfürsorge

derzeit keine Termine! Kontaktieren Sie mich bei Interesse!

Wo: IKS, Institut für Körper und Seele, Petersgasse 87/E, 8010 Graz

Wieviel: Eur 20.- pro Abend

Anmeldung erforderlich!

–>hier geht’s zur Terminvereinbarung


Meine Sensibilität in Fülle leben
Ein Workshop für hochsensible Menschen

Sensible Menschen haben viele besondere Fähigkeiten: ihre Feinfühligkeit, Empathie -Fähigkeit und ihr reiches Innenleben sind nur einige davon. Manche Hochsensible sind sich ihrer Stärken allerdings nicht bewusst. Aufgrund negativer Erfahrungen in Kindheit, in der Gesellschaft oder im Beruf empfinden sie ihre Sensibilität eher als Makel und sind mit der Abwehr der auf sie einprasselnden Eindrücke und mit dem Unterdrücken ihrer körperlichen Symptome vollauf beschäftigt. Oft bildet sich daraus ein eher negativ geprägtes Selbstbild, der eigene Wert leidet.

Meist geht Hochsensibilität  mit einem erhöhten Bedürfnis nach Sinn, Tiefe und Spiritualität einher – wenn dabei aber alles Materielle im Vergleich zum ewig gültigen Geistigen abgewertet wird, stellt sich rasch ein Ungleichgewicht ein, das in Mangel, Abhängigkeit und finanziellen Engpässen erlebt werden kann – es fehlt eine sichere Basis im Leben. Dieser Workshop soll Impulse geben, um den eigenen inneren Reichtum auch in der Welt der Materie leben und genießen zu können. Der Schwerpunkt dieses Nachmittags liegt dabei auf dem persönlichen Erleben, individueller Erfahrung und nicht zuletzt auf Genuss! Kreativmethoden mit Elementen Achtsamkeits-basierender Methoden und Ritualarbeit runden das Angebot ab.

Gern stehe ich für Auskünfte rund um die Veranstaltung zur Verfügung!

Termin & Dauer: derzeit kein Termin!

Infos und Anmeldung:  hier oder mobil unter 0664 1258 442!

 

 

Comments on this entry are closed.