Post image for MEIN ANGEBOT

MEIN ANGEBOT

Jenseits von Richtig und Falsch liegt ein Ort.
Dort treffen wir uns.
(Rumi)

Was ist Inner Wealth Coaching?

Die Grundlagen meiner Arbeitsweise sind verankert im systemischen Denken, dem radikalen Konstruktivismus, verschiedenen Achtsamkeitsfördernden Schulen sowie dem Konzept der Salutogenese.

Das Konzept des systemischen Denkens ist heute gut etabliert, u.a. weil es wunderbar kompatibel mit anderen ganzheitlichen Ansätzen ist. Diese Weltsicht beachtet ganzheitlich das Umfeld des Klienten und der Klientin. Es sieht Menschen als Systeme und in Systeme eingebettet, wobei diese die Fähigkeit haben, beständig selbst zu lernen und sich somit auch selbst zu heilen (,autopoiesis‘).

Ich betrachte somit Menschen als Experten und Expertinnen für ihr Leben, die mit ihren Fragen auch schon die Antwort in sich tragen. Damit einher geht die Haltung der Wertschätzung den Menschen und ihren Lösungskompetenzen gegenüber – das, was bisher an Handlungsstrategien ausprobiert wurde, ist sinn- und wertvoll und stellt die Basis für eine nunmalige Selbstreflexion der Kundin/des Kunden dar, mit welchen Strategien sie oder er den weiteren Weg beschreiten will.

Die berühmten systemischen Schleifen, also regelmäßige Reflexionsarbeit über das eigene Handeln unter Einbeziehung des Systems, sind für mich (neben vielen anderen Zugängen, wie beispielsweise das der Wertungsfreiheit) die Verbindung zu einem weiteren wesentlichen Arbeitskonzept: das Arbeiten im Jetzt.

Im Alltag sind wir es gewohnt, ständig zu bewerten. Dabei verweilt unser Denken entweder in der Vergangenheit oder ist auf die Zukunft ausgerichtet. Indem wir wieder lernen, aus diesem Modus auszusteigen und unsere Wahrnehmung auf den jetzigen Moment zu fokussieren, ist Veränderung auf vielfache Weise möglich: wir verfeinern unsere Selbstwahrnehmung und lernen wieder, der Sprache unseres Körpers sowie unserer Sinneswahrnehmungen zu vertrauen (fünfter, sechster, siebenter, etc. Sinn). Achtsamkeitsbasierende Methoden sind gut erlernbar und ermöglichen in kleinen Schritten große Veränderungen im Denken und in der Lebensführung. Ein ganzer Forschungszweig, die Neurobiologie, widmet sich seit einigen Jahren den Veränderungen, welche meditative Bewusstseinszustände auf unser Hirn und unsere Weltsicht haben.

Inner Wealth Training Modell © Maga Birgit Rainer

Inner Wealth Training Modell © Maga Birgit Rainer

Wie können Sie von der Arbeit mit mir profitieren?

Sie werden von mir ganzheitlich als Individuum mit einer besonderen Wesensart als hochsensitive Person wahrgenommen – denn wir sind beide ,ganz normal anders‘.

Ich lege Wert auf achtsame und wertschätzende Kommunikation und versuche dabei, auf Rat-,Schläge‘ zu verzichten, denn jede Sensibilität äußert sich anders! Im Zuge der gemeinsamen Arbeit lernen Sie, besser mit Ihren Anlagen und Bedürfnissen als hochsensibler Mensch in Kontakt zu kommen und Ihr Leben danach auszurichten – in der Folge lernen Sie auch effektiver zu kommunizieren.

Durch die verbesserte Selbstwahrnehmung steigt auch Ihre Kompetenz zur Selbstfürsorge und die Fähigkeit, mit Stress konstruktiver umzugehen. Anstatt dem ständigen Auf und Ab der Emotionen ausgeliefert zu sein, lernen Sie Möglichkeiten der ‚emotionalen Kalibrierung‘ und entwickeln eine Art inneren Kompass für Ihr Leben.

Vereinbaren Sie ein klärendes Erstgespräch mit mir!

 

„Ich kann mich und meine (physischen und psychischen) Reaktionen nach dem Coaching-Prozess besser einschätzen. Das hat zur Folge, dass ich auch besser damit umgehen kann. Wo mich einzelne Situationen vorher für Stunden oder Tage aus dem Konzept gebracht haben, schaffe ich es nun meistens;-), mich in wenigen Minuten wieder ins Gleichgewicht zu bringen.“ (Kundin, Graz)

„Das Wissen um meine ,Gabe‘ als hochsensibler Mann stellt nun erstmals eine Bereicherung in meinem Leben dar – davor wollte ich einfach nur so sein wie die anderen Männer, die ganze Anstrengung und das Verbiegen hätte ich mir sparen können. Jetzt fühle ich mich echter und authentischer als Mann.“ (Kunde, Steiermark)

„Ich kann gar nicht glauben, dass wir schon bei der letzten Coaching-Einheit angelangt sind. Dennoch habe ich darüber nachgedacht, wie ich mich auf den Weg gemacht habe und was daraus geworden ist. Meine Vision bei der Aufstellung hat sich in vieler Hinsicht verwirklichen lassen und ich fühle mich sehr gestärkt und bereichert. (…) Ich bin nun dabei, so manch andere Richtung einzuschlagen. Auf Neues zuzugehen und Dinge anders zu machen, macht mir nicht mehr solche Angst. Ich bin zuversichtlicher, und das strahle ich – so denke ich – auch aus. Vielen Dank für die Wegbegleitung, sie war sehr wertvoll für mich.“ (Kundin, Graz)

Comments on this entry are closed.